Möchten Sie immer per E-Mail informiert werden, wenn in der Kategorie, zu der diese Karte gehört (Rathaus & Marktstraße), eine neue Karte hinzukommt?



Geschäft Peters an einer gepflasterten Straße

Diese Photokarte wurde etwa im Jahr 1915 von Castellaun nach Obermendig (heute Mendig) gesendet. Es war seinerzeit durchaus üblich, sein Haus zu fotografieren, hinten eine Kartenrückseite aufzubringen und dies dann als Postkarte mit Bild zu versenden. So wie auch hier hat man häufig keine weiteren Erläuterungen zum Bild dazugeschrieben. Die Identifikation des Gebäudes wurde dankenswerterweise durch einen unten zu lesenden Kommentar von Jürgen Ritter aus Kastellaun ermöglicht. Das Geschäft Peters lag in der Marktstraße und war vom Rathaus gesehen das dritte Haus auf der rechten Seite. Bei einem Großbrand im Jahr 1921 wurde es vollkommen zerstört. Zu sehen gibt es auf dieser Karte das Geschäftshaus mit zwei größeren Schaufenstern auf der linken Seite des Eingangs. Der Besitzer ist T. M. Peters und es gibt unter anderem Sand, Kalk und Kunstdünger zu kaufen. Typisch für Castellaun sind die Stufen vor dem Hauseingang und die gepflasterte Straße. Aus dem Fenster schauen Menschen, die möglicherweise zur Familie oder dem Personal des Geschäftsinhabers gehören. Stromleitungen verlaufen vor dem Fenster.
Kartendaten
Größe:
9,0x13,9 cm (Kleinformat)
Kartenstil:
schwarz-weiß
Kartenaufbau:
Einzelbild
gelaufen:
ja (Datum: 25.03.????)
beschrieben:
ja (Datum: kein Datum)
Alter:
1915 (geschätzt)
Verlag:
keine Angabe
hinzugefügt:
28.10.2013
interne Nr.:
230
Ich bin immer auf der Suche nach weiteren Karten zu meinen Sammelgebieten, aber auch aus anderen Regionen. Wenn Sie mir also etwas anbieten können, schreiben Sie mir bitte ein E-Mail an post@meine-ansichtskarten.de - Sie erhalten auf jeden Fall eine Antwort. Dabei ist es egal, ob Sie mir einzelne Karten oder ganze Sammlungen jedweder Größe anbieten. Gerne übernehme ich auch ganze Bestände. Bieten Sie bitte auch Karten an, die Sie schon auf dieser Seite entdecken können. Ich sammele auch Varianten, die sich manchmal nur in kleinen Dingen voneinander unterscheiden. Bitte nennen Sie im E-Mail Ihre ungefähre Preisvorstellung und fügen Sie falls möglich Bilder der Karten bei, damit ich mir ein Bild von Ihrem Angebot machen kann. Schauen Sie doch einfach mal in Ihren Schubladen oder auf dem Dachboden nach, ob da nicht etwas vergessen herumliegt, über das ich mich sehr freuen würde.
Teilen Sie etwas zur hier gezeigten Ansichtskarte mit!
Haben Sie weitere Informationen zu dieser Karte? Oder hat sich in einem der Texte ein Fehler versteckt? Oder möchten Sie vielleicht einfach nur eine Bemerkung zu dieser Ansichtskarte hinterlassen? Gerne können Sie jedweden Kommentar zur Karte hier veröffentlichen. Füllen Sie dazu bitte einfach das nachfolgende Formular aus. Alle bisherigen Kommentare finden Sie unterhalb des Formulars. Bitte beachten Sie, dass hier nur Anmerkungen zur gezeigten Karte gemacht werden können. Für andere Angelegenheiten steht Ihnen ein Kontaktformular (siehe links des Kartenbildes) zur Verfügung.
Kommentarangaben eingeben
*
*
*
*
*
* Überschrift:
* Ihr Kommentar (12 bis 2.500 Zeichen):
In den Feldern, die mit einem Stern (*) gekennzeichnet sind, ist eine Eingabe erforderlich. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, nicht für Werbezwecke oder ähnliches verwendet und auch nicht weitergegeben. Die Erfassung dient lediglich dem Zweck, bei einem Missbrauch der Kommentarfunktion eine Kontaktadresse zur Verfügung zu haben. Ihre derzeitige IP 44.201.95.84 wird daher auch zusammen mit dem Kommentar in der Datenbank gespeichert. Die zu lösende Rechenaufgabe dient dem Zweck, zu verhindern, dass dieses Formular automatisiert von Spammern ausgefüllt werden kann.

Bitte geben Sie nun hier noch an, welche Informationen zusammen mit Ihrem Kommentar veröffentlicht werden sollen:
Vor- und Nachname | Pseudonym
Ort anzeigen
Bisher wurde(n) zu dieser Ansichtskarte 4 Kommentar(e) abgegeben.
Haus Peters
Jürgen Ritter aus Kastellaun
14.12.2013 16:48
Dieses Haus sieht man auf der Karte der Marktstraße mit Blick vom Rathaus aus (veröffentlicht 15.11.2013). Das ist dann eins der abgebrannten Häuser. Da sieht man ziemlich klar die gleiche Anordnung der Fenster, die Stromleitungen, die hohe Treppe und das in der Höhe etwas versetzte Nebenhaus. Auf späteren Karten kann das dann auch nicht mehr auftauchen, wenn das 1921 abgebrannt ist.

Geschäft Peters
Kalle Heihse aus Berlin-Borsigwalde
16.12.2013 08:41
Vielen Dank für diese sehr guten und hilfreichen Hinweise. Ich habe daraufhin die Beschreibung zur Karte geändert und diese in die richtige Rubrik (Marktstraße) eingruppiert. Viele Grüße aus Berlin auf die Höhen des Hunsrücks.

Karte Peters nach Obermendig
Peter Hirschbrunn aus Heidelberg
20.03.2017 11:56
Wenn diese Karte nach Obermendig gegangen ist war der Adressat wohl der HirschbrunnsHof (vormals St.FlorinsHof). Wilhelm Peters (gest.1873 in Kastellaun) hatte 1815 die Tochter Helena des Vogts Leonhard Hirschbrunn vom Hirschbrunnshof geheiratet. Deren Sohn Franz Peters (1834 in Kastellaun geboren) hatte einen Sohn Wilhelm Peters (geb.1865 in Kastellaun, gest.1923 in Kastellaun). Er hat wohl die Karte an die Verwandten in Obermendig geschickt.

Post nach Obermendig
Karl-Heinz Heihse aus Berlin
20.03.2017 13:03
Vielen Dank für Ihren Kommentar. Es ist spannend zu lesen, wie sich Familien im Lauf der Zeit über das Land verteilt haben. Empfängerin der Karte war tatsächlich Hanni Hirschbrunn in Obermendig. Der Hof ist in der Adresse nicht genannt, aber der Postbote wusste ganz sicher, wo er die Karte abzuliefern hatte.